Rezept: Linzeraugen

linzeraugenBei keinem Teig hab ich so geflucht wie bei diesem, weil er mir ständig gerissen ist – aber dafür ist das Ergebnis umso leckerer, wenn auch nicht unbedingt schöner 😉

Zutaten für ca. 35 Linzeraugen:

300g Mehl
200g Butter
100g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
2 Eigelb
100g Mandeln, gemahlen
1 Prise Zimt
Schale einer halben Zitrone
Ribiselgelee für die Füllung
Staubzucker zum Bestäuben

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, diesen dann ca. 30 Minuten kalt stellen. Das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Den Teig ca. 2-3mm dick ausrolle und Scheiben von ca. 5cm Durchmesser ausstechen. Aus der Hälfte der Scheiben jeweils drei Augen ausstechen (am besten geht das mit einem Linzeraugen-Ausstecher). Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen. Anschließend kurz auskühlen lassen und die ungelochten Scheiben mit Ribiselgelee bestreichen, die gelochten Scheiben im Staubzucker wälzen und die beiden Kekse zusammen”drücken”, sodass das Ribiselgelee etwas aus den Augen herausquillt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen